Latina revolutionärer

Traducimos de AND (Brasil) la primera parte de la serie de artículos correspondientes a la estructura agraria de América Latina, la que estará dividida en 5 partes y serán publicadas todos los jueves. Estos tienen la intención de ofrecer a los lectores una visión integral de la cuestión agraria campesina en los países que componen… Latin American Revolutions. The Latin American region witnessed various revolutions in the late eighteenth and early nineteenth centuries. The result of these revolutions was the formation of independent countries in Latin America. 15. Juli 2020 22:03 Brasilien: Präsident erneut positiv auf COVID-19 getestet; 15. Juli 2020 18:05 Brasilien: Elf Millionen können weder Schreiben noch Lesen; 15. Juli 2020 17:30 Chile ... Nach einem siebzehnjährigen Konflikt hat die sudanesische Regierung sich mit mit mehreren Rebellengruppen auf ein Friedensabkommen geeinigt. Die Verhandlungsführer setzten am Sonntag ihre Kürzel unter die Vereinbarungen zwischen der Regierung und der Sudanesischen Revolutionärer Front (SRF), wie die amtliche Nachrichtenagentur Suna berichtete. Revolutionärer Parteiaufbau in Theorie und Praxis (Teil 1) Rück- und Ausblick nach 25 Jahren organisierten Kampfes für den Bolschewismus Von Michael Pröbsting Vorwort der Redaktion Einleitung I. Die revolutionäre Partei und ihre Rolle im Klassenkampf Klassenunabhängigkeit durch Klassenkrieg Klassenkrieg als organisierter und von der revolutionären Partei geführter Kampf Das Proletariat ... History of Latin America - History of Latin America - The independence of Latin America: After three centuries of colonial rule, independence came rather suddenly to most of Spanish and Portuguese America. Between 1808 and 1826 all of Latin America except the Spanish colonies of Cuba and Puerto Rico slipped out of the hands of the Iberian powers who had ruled the region since the conquest. One of the most famous and bold Latina writers of all time, Sor Juana Ines de la Cruz was born Juana Ramírez de Asbaje on November 12, 1651 in San Miguel Nepantla, Tepetlixpa, Mexico. She was a self-taught scholar and poet who faced prejudice and oppression for being a female writer during a time when women weren’t viewed as intellectual beings. R.Evolución Latina is an organization that activates individual and collective human growth through artistic experiences for transformation and social change. A Revolution of Evolution, Making a difference through the Arts. 5. Elvia Carrillo Puerto. Also known as 'Monja Roja del Mayab,' she was a feminist activist who fought for women's rights. She founded various feminist leagues which helped women with family ... Latin American Revolutions Bolivar Freeing the Slaves Statue Inauguration, medal, 1846.Commemorations of the emancipation of slaves are depicted in a variety of forms throughout the Atlantic world.

Über die Tricontinental und ihre Angebote

2020.04.07 14:25 Flatinka Über die Tricontinental und ihre Angebote

Rotfront Genossen,
ich weiß nicht, ob ihr mit der Tricontinental vertraut seid, deswegen hier einmal ein einleitender Text von ihrer Website, übersetzt von mir.
"MISSION:
Tricontinental: Institut für Sozialforschung ist eine internationale, bewegunsorientierte Institution, deren Fokus auf der Stimulation intellektueller Debatte liegt, die den Aspirationen, den Wünschen des Volkes dient.
GESCHICHTE:
Im Januar 1966, fand auf Kuba die "Tricontinental" statt, eine Konferenz revolutionärer Bewegungen aus Afrika, Asien und Lateinamerika ("Primera Conferencia de Solidaridad de Los Pueblos de Africa, Asia, America Latina"). Diese Konferenz trat aus zwei Dynamiken zusammen:
Die NAM und AAPSO kollaborierten oftmals miteinander und legten damit den Grundstein für die daraus hervorgehende Tricontinental.
Bei der Tricontinental-Konferenz wurde die AAPSO zur "Organisation der Solidarität mit den Völkern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas" (Organisation of Solidarity with the Peoples of Asia, Africa and Latin America, OSPAAAL) erweitert; dessen Sekretariat fungierte weiterhin von Havanna aus. Die Tricontinental legte klare Ziele fest: Frieden und Sozialismus waren die Ziele, und welche Mittel auch immer dorthin führen würden, von denen sei Gebrauch zu machen. Von Havanna aus stellte die OSPAAAL die Infrakstruktur zur gegenseitigen Verständigung der verschiedenen Bewegungen in drei Kontinenten zur Verfügung. Noch immer produziert es das berühmte Magazin "Tricontinental", dass als Lieferant emblematischer Poster bekannt wurde, die die Botschaft des anti-kolonialistischen Sozialismus verbreiten.
Aus dieser Historie - gleichsam der NAM und OPSAAAL - erwuchs eine Serie wichtiger Initiativen, die meist in den Vereinten Nationen wurzelten. Einige von ihnen sind regierungsinterne Organisationen (wie zum Beispiel "The South Centre" in Genf), während andere sehr wenig Regierungsunterstützung erhalten. Was all diese Initiativen vereinigt, ist ein Engagement für den Süden, namentlich die Länder, die sich noch immer im Kampf gegen den Imperialismus befinden, aber auch der Menschlichkeit im Allgemeinen. Eine wirklich südbasierte soziale und politische Philosophie muss sich aus dem Süden ausbreiten und die Welt mit all ihren Möglichkeiten umgreifen und nutzen.
Wir, bei "Tricontinental: Institut für Sozialforschung" (Tricontinental: Institute for Social Research), sind eine stolze Forführung des Erbes der Tricontinentalkonferenz und fühlen uns geehrt, mit der OSPAAAL zusammen einer Welt des Friedens und der Gerechtigkeit entgegenzuarbeiten. Wir stehen, mit den Worten von Franz Fanon, mit den Elenden der Erde, um eine Welt freier Menschenwesen zu erschaffen"1 (frei übersetzt nach der gegebenen Quelle von u/Flatinka)
---
Aus dieser Einleitung sollte ersichtlich werden, mit was für einer Organisation ich euch hier bekanntmachen möchte, nämlich dem besagten Institut. Auf deren Website gibt es nämlich eine ordentliche Fülle an Materialtexten, die sich mit oben beschriebenen Themenspektren auseinandersetzen und gute Einblicke in Themen wie bspw. den Militärputsch in Bolivien oder die Auswirkungen des Globalismus aus einer antiimperialistischen Perspektive geben. Alle Dokumente sind kostenlos verfügbar und zur Verbreitung freigegeben, reinschauen kann nicht schaden!
Es gibt auch einen abonnierbaren Newsletter, der in deutscher Sprache verfügbar ist, relativ häufig erscheint und sich zu aktuellen Themen in den Sphären der Tricontinental (also Afrika, Asien und Lateinamerika) äußert. Wer Interesse an solcherlei Nachrichten hat (und eine antiimperialistische Perspektive sollte eigentlich für jeden Kommunisten wichtig sein), kann ihn ja mal abonnieren. Der Großteil der Website ist zwar auf Englisch, aber ich denke mal, dass der Großteil von euch Genossen dieser Sprache mächtig ist.
Ich lege es euch ans Herz, sich damit zu beschäftigen, weil es gute Einblicke und Informationen zur Verfügung stellt, ebenso wie ich vor einiger Zeit mal auf die Vorzüge der Rosa-Luxemburg-Stiftung hingewiesen habe.
Und zum Abschluss noch einmal die Hymne der Tricontinental, für alle, die es interessiert. Ich finde sie persönlich sehr schön:
Bleibt revolutionär Genossen,
Rotfront!
submitted by Flatinka to Kommunismus [link] [comments]


Revolutionary Mujer - mitú One Hour of Music - Guerrillas of the Americas - YouTube Akon - Como No ft. Becky G (Official Video) - YouTube m.youtube.com Martin Luther King - The Revolution of Values - YouTube Latin American Music - Topic - YouTube Revolutionary Latina hippie in range - YouTube

R.Evolución Latina – Making a Difference Through the Arts

  1. Revolutionary Mujer - mitú
  2. One Hour of Music - Guerrillas of the Americas - YouTube
  3. Akon - Como No ft. Becky G (Official Video) - YouTube
  4. m.youtube.com
  5. Martin Luther King - The Revolution of Values - YouTube
  6. Latin American Music - Topic - YouTube
  7. Revolutionary Latina hippie in range - YouTube

Official music video for Como No performed by Akon feat. Becky G Available now: https://fanlink.to/akonComoNo Copyright (C) 2019 AKONIK Label Group, LLC. #Ak... Range day with new shooter Enjoy the videos and music you love, upload original content, and share it all with friends, family, and the world on YouTube. Dedicated to the major leftist guerrilla and resistance movements of the Americas, both past and present. 0:03 Front de libération du Québec (Quebec Liberati... This channel was generated automatically by YouTube's video discovery system. “It’s difficult for me to be Muslim, to identify as an Afro-Latina.' -- Don’t forget to give this video a thumbs up and share it with your friends! Subscribe to our channel: https://goo.gl ... Short excerpt from the 'Why I am opposed to the War in Vietnam' speech by MLK. Full speech: https://www.youtube.com/watch?v=b80Bsw0UG-U